TRADITION IN PERFEKTION

Unsere Philosophie

»Es ist mein erklärtes Ziel, Brot zu einem Genussprodukt zu machen,
um zu zeigen, dass die traditionelle Bäcker-Handwerkskunst
einen Unterschied macht.«

»Bereits als kleiner Bub wusste ich, dass ich nicht Feuerwehrmann oder Astronaut, sondern Bäcker werden möchte.

Die Neugier trieb mich in verschiedene Backstuben in Reutlingen, Sydney, im Allgäu, in der Schweiz und zuletzt Wien, wo mein Wunsch weiter reifte, wie ein guter Sauerteig.

Der Anspruch an meine Brotmanufaktur in der Adalbertstraße ist es, einen Ort des Genusses zu erschaffen, an dem industrielle Backhilfsmittel keinen Platz haben und die Qualität an erster Stelle steht.

Einen Ort, der sich von Weitem ankündigt, dessen Duft von frisch gebackenem Brot man lange schon riechen kann, bevor man meinen Laden erreicht.

Hinter meinem kleinen, ehrlich zubereiteten Sortiment stehe ich zu 100%. Und das jeden Tag, höchstpersönlich.

Durch die verglaste Fassade sollen Passanten meinen Beruf hautnah erleben und beobachten können, dass ich nichts zu verstecken habe. Im Gegenteil – bei mir werden sie Zeuge einer geschmackvollen Handwerkskunst, die in ihrer Tradition und Perfektion einen echten Unterschied machen möchte.«

»Bereits als kleiner Bub wusste ich, dass ich nicht Feuerwehrmann oder Astronaut, sondern Bäcker werden möchte.

Die Neugier trieb mich in verschiedene Backstuben in Reutlingen, Sydney, im Allgäu, in der Schweiz und zuletzt Wien, wo mein Wunsch weiter reifte, wie ein guter Sauerteig.

Der Anspruch an meine Brotmanufaktur in der Adalbertstraße ist es, einen Ort des Genusses zu erschaffen, an dem industrielle Backhilfsmittel keinen Platz haben und die Qualität an erster Stelle steht.

Einen Ort, der sich von Weitem ankündigt, dessen Duft von frisch gebackenem Brot man lange schon riechen kann, bevor man meinen Laden erreicht.

Hinter meinem kleinen, ehrlich zubereiteten Sortiment stehe ich zu 100%. Und das jeden Tag, höchstpersönlich.

Durch die verglaste Fassade sollen Passanten meinen Beruf hautnah erleben und beobachten können, dass ich nichts zu verstecken habe. Im Gegenteil – bei mir werden sie Zeuge einer geschmackvollen Handwerkskunst, die in ihrer Tradition und Perfektion einen echten Unterschied machen möchte.«